Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

29.10.2018 Woran glauben Eziden? - Vortrag

Was sind eigentlich Eziden und woran glauben sie? Ein Vortrag von Dr. Sefik Tagay.

Bildnachweis: Dr. Sefik Tagay

Diese Frage haben Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit gestellt und sind auf eine Religion gestoßen, über die wir in Deutschland wenig wissen; und das, obwohl bei uns die weltweit größte Diasporagemeinschaft lebt.

Eziden und Christen haben sich im Lauf der Geschichte im Nahen Osten immer wieder gegenseitig unterstützt, gerade in Verfolgungssituationen.


Nicht erst seit 2015 leben viele Eziden auch in Mettmann und im Kreisgebiet. All das ist Grund genug, nun etwas mehr über diese Religion und die Geschichte der Eziden zu erfahren. 

Wir freuen uns darum sehr, dass wir Herrn Dr. Sefik Tagay als Referent gewinnen konnten. Herr Dr. Tagay ist Forschungsleiter der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Duisburg-Essen. Er forscht darüber hinaus seit vielen Jahren über die Eziden und das Ezidentum und ist Mitglied im Vorstand der Gesellschaft Ezidischer AkademikerInnen (GEA).

Die ev. Kirchengemeinde und die Diakonie laden Sie herzlich ein.

Vortrag
Dr. Sefik Tagay von der Universität Dusiburg-Essen 

Wann?
29. Oktober 2018 um 19.00 Uhr

Wo?
Evangelisches Gemeindehaus
Freiheitstr. 19a
40822 Mettmann

Information
Christiane Müschenich
Telefon 02104 - 233 53 41
Email    c.mueschenich@diakonie-kreis-mettmann.de

Bildnachweis: Urheber Dr. Sefik Tagay

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt