Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Tafelarbeit

Die Tafeln verteilen gespendete Nahrungsmittel an Menschen mit
einem geringen Einkommen.

Tafelarbeit - © privat

Die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann betreibt die Mettmanner Tafel in Eigenregie.

Ehrenamtliche organisieren den Betrieb und leiten gespendete und qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel sowie andere Produkte, die nicht mehr kommerziell verwertet werden, an bedürftige Menschen weiter. 

Die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Tafel. Sie orientiert sich in der Tafelarbeit an den Leitlinien des Bundesverbands. Die Evangelischen Kirchengemeinden in Mettmann fördern die Arbeit personell und finanziell.

Bildnachweis: Tafelarbeit - © privat

Angebote zum Angebotsfeld „Tafelarbeit“

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt