Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Sprachförderung

Sprache öffnet das Tor zur Welt und ist damit eine der grundlegenden Kulturtechniken.

Fotolia 38854500 - Gruppe fröhlicher Schulkinder © Christian Schwier

Mit Hilfe der Sprache lassen sich die Prozesse des Miteinanders gestalten. Unsere Angebote fördern gezielt, um sprachliche Nachteile auszugleichen.

Bundesweit dokumentieren seit einigen Jahren die Einschulungsuntersuchungen, dass die Zahl der Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerungen und -störungen zunimmt. Sprache ist eine wichtige Voraussetzung für die weitere psychosoziale Entwicklung und nicht zuletzt für den schulischen Erfolg der Kinder. Sprache ist sowohl individuell als auch gesellschaftlich von sehr hoher Bedeutung, weshalb es Nachteile in der Persönlichkeitsentwicklung mit sich bringt, wenn man die Sprache nicht oder nicht ausreichend gut beherrscht. Leider sind nicht für alle Kinder gleich gute Voraussetzungen für den Spracherwerb gegeben, sei es nun individuell, sozial oder gesellschaftlich begründet. Umso wichtiger ist es, solche Nachteile auszugleichen, abzuschwächen oder besser noch, gar nicht erst zum Tragen kommen zu lassen.

Unsere Angebote Griffbereit, Rucksack und Deutsch für den Schulstart fördern gezielt, um sprachliche Nachteile auszugleichen. Sie erleichtern Kindern mit nicht deutscher Muttersprache den Weg in die Zweitsprache und unterstützen einen besseren Start in die Schule.

Angebote der Sprachförderung finden Sie in den Regionen Erkrath, Haan, Hochdahl und Ratingen.

Bildnachweis: Fotolia 38854500 - Gruppe fröhlicher Schulkinder © Christian Schwier

Angebote zum Angebotsfeld „Sprachförderung“

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt