Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

FRIEDA - Platz in der Demenz-WG

Demenz-WG FRIEDA, Hilden

 

"Demenz-WG FRIEDA - Einfach schön“, eine spontane Reaktion, die Peter Belitz, Sprecher der Mietergemeinschaft der FRIEDA oft hört. Es gehört zu seinen Aufgaben, Interessenten die Demenz-Wohngemeinschaft FRIEDA in Hilden vorzustellen und ihnen das Konzept zu erläutern.

  

Die FRIEDA bietet

 400 qm lichtdurchflutete Fläche in einem schönen Ambiente

  • 10 Einzelzimmer für demenz-erkrankte Menschen, große Gemeinschaftsräume, Wintergarten und Außengelände
  • Leben in einer Gemeinschaft und Raum für Individualität
  • Wohnen & selbstständiges Leben wie zu Hause
  • 24-Stunden-Betreuung
  • Individuelle Beteiligung der Angehörigen

 

Geeignet für eine Demenz-Wohngemeinschaft sind Menschen, die

  • demenzbedingt nicht mehr alleine leben können oder möchten
  • gerne in einer Gemeinschaft leben 


Die FRIEDA hat im Laufe der Zeit ihren Bekanntheitsgrad enorm gesteigert. Heute besuchen nicht nur Interessenten die FRIEDA, um sich einen optischen Eindruck zu verschaffen und um das Konzept kennenzulernen, sondern auch Mitarbeitenden anderer Einrichtungen, die den Aufbau einer Demenz-WG planen. FRIEDA hat hier mittlerweile eine Vorbildfunktion übernommen.

Dies ist zum einen den Mitarbeitenden des Diakonischen Werks Hilden e.V. und der Diakoniestation Hilden zu verdanken, aber auch zum großen Teil den Angehörigen der Bewohner/-innen, die sich im sogenannten Mieterbeirat zusammengeschlossen haben. Der Mieterbeirat hat sich stark in die Umsetzung des Konzepts der FRIEDA eingebracht, um die Dinge des täglichen Lebens festzulegen und zu organisieren.

Wenn auch Sie einen Platz in einer Demenz-Wohngemeinschaft suchen, rufen Sie uns an.

Weitere Informationen finden Sie hier und unter unter www.demenz-wg-frieda.de

  

Kontakt
Diakonisches Werk Hilden e. V.
Eckhard Bock-Huppertz
Markt 20, 40721 Hilden

Tel: 02103/98 42 51
Fax: 02103/98 42 79
Email: bock-huppertz(at)diakonisches-werk-hilden.de

Bildnachweis: © Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann privat

 

 

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt