Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

comp:ex Elektronikrecycling – Erfolgreiche Neuzertifizierung

v.l.n.r.: Claudia Zenker (Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann), Dr. Carola Welzl (Gothaer Risk), Gerd Buchner (Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann)


comp:ex Elektronikrecycling
ist erfolgreich von der Gothaer Risk, vertreten durch Frau Dr. Carola Welzl, nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) als Entsorgungsfachbetrieb und erstmalig auch als Erstbehandlungsanlage im Sinne des neuen Elektrogesetzes (ElektroG) zertifiziert worden.

 

Durch die Zertifizierung wird comp:ex Elektronikrecycling ein hoher Qualitätsstandard in den Bereichen Zuverlässigkeit, Fachkunde und geregelter Betriebsorganisation bescheinigt. Des Weiteren ist die Zertifizierung ein Beleg dafür, dass die in diesem Jahr erfolgten, wie auch erst angekündigten, Gesetzesänderungen bereits erfolgreich in der Betriebsorganisation umgesetzt wurden. 

"Dieser weitere Schritt in die Professionalisierung sichert die Zukunftsfähigkeit unseres Entsorgungsfachbetriebs und erlaubt uns weiterhin, einen interessanten und gesellschaftlich wichtigen Arbeitsplatz für arbeitssuchende Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen anzubieten", so Claudia Zenker, Standortleiterin und Qualitätsmanagementbeauf­tragte der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann.

 

comp:ex Elektronikrecycling ist ein Arbeitsangebot innerhalb der Berufs- und Beschäftigungsförderung der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann GmbH, mit Standort in Ratingen.

Der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb wird von der Stadt Ratingen, dem Kreis Mettmann, dem Jobcenter ME-aktiv und der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann GmbH als Teil des Gesamtkonzeptes des Projektes Integration Ratingen-West geführt. 

Weitere Informationen sowie Öffnungszeiten zu comp:ex Elektronikrecycling finden Sie hier.

 

 

 

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt