Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Aktuelle Informationen zur Corona - Krise


Liebe Bürgerinnen und Bürger im Kreis Mettmann,

um die Ausbreitung des neuen Coronavirus in NRW einzudämmen, hat das Land NRW eine Reihe kontaktreduzierender Maßnahmen erlassen, wovon auch unsere diakonischen Einrichtungen und Dienste betroffen sind.


Wir wollen den Spagat versuchen unsere Angebote weitgehend aufrecht zu erhalten und gleichzeitig mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen Sie und unsere Mitarbeitenden schützen.
Dies wird an vielen Stellen zu Einschränkungen führen - wir bitten Sie vorab dafür um Entschuldigung.


Wesentliche Punkte sind:

In unseren stationären Alteneinrichtungen „Haus Bavier/ Haus Bodelschwingh und Haus Wichern“ muss entsprechend den Vorgaben der Landesregierung die Besuchsmöglichkeit stark eingeschränkt werden.

Die ambulante Pflege wird die Versorgung vorerst ohne Einschränkungen fortführen.

In unseren Beratungsdiensten werden die persönlichen Kontakte auf dringende Notfälle begrenzt, wobei die Mitarbeitenden über Email und Telefon gut erreichbar sind.

Entsprechend der Vorgaben werden die Gruppenangebote in allen Arbeitsbereichen sowie Veranstaltungen vorerst ausgesetzt.

Die Tafel in Mettmann ist geschlossen.

Bitte informieren Sie sich bei Bedarf telefonisch über die Öffnungszeiten und Vorsichtsmaßnahmen zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen.

Bleiben Sie gesund.

 

Jörg Koch
Die Geschäftsleitung

Stand 18.03.2020

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt