Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Familienpaten

Das Projekt „Familienpaten“ ist ein Angebot für Kinder, Jugendliche und Eltern, denen keine ausreichenden Entlastungsmöglichkeiten durch Freunde, Familienangehörige oder Nachbarn zur Verfügung stehen.

Durch die Freude am gemeinsamen Miteinander kann eine verlässliche und feste Beziehung der Kinder zu ihren Paten entstehen.

Aufgaben der ehrenamtlichen Familienpaten:
Die ehrenamtlichen Paten unterstützen mit 2 – 4 Stunden in der Woche Eltern z.B.

  • bei der Kinderbetreuung,
  • der Organisation im Haushalt oder
  • begleiten sie bei Behördengängen.
  • unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei den Hausaufgaben und
  • motivieren sie, mit ihnen kulturelle, musische und sportliche Angebote zu besuchen.
  • Sie haben Zeit und Lust zum Zuhören, Vorlesen, Geschichten erzählen oder
  • gemeinsam mit ihnen die Natur zu erkunden.

Persönliche Voraussetzungen:

  • Offenheit für andere Menschen
  • Sie möchten Ihre Erfahrungen und Fertigkeiten einbringen

Wir bieten Ihnen für Ihr Engagement:

  • regelmäßige Treffen mit den anderen Familienpaten,
  • Betreuung durch die Koordinatorin
  • kostenlose Fortbildungen
  • Erstattung Ihrer Fahrtkosten
  • Erstattung von Aufwendungen für die Freizeitgestaltung mit den Kindern

Unsere Familienpaten ermutigen Sie:
Sie berichten, dass sie die Treffen mit den Kindern als sehr bereichernd empfinden und in den Familien herzlich aufgenommen wurden.

Die Eltern der Patenkinder teilen mit:

Die Kinder freuen sich sehr auf ihre Paten und genießen die Zeit mit ihnen. 
Da für dieses Projekt keine öffentlichen Mittel zu Verfügung stehen, benötigt die NeanderDiakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann GmbH 8.000€/Jahr, um eine Kostendeckung zu erreichen.

Kontakt
Beate Grass
Regionalleitung Erkrath, Haan, Hochdahl

E-Mail Kontakt
0211-28070345
0211-28070350
Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt