KD-Bank Stiftung unterstützt Nachbarschaftszentrum in Hilden


Begegnung im Quartier – Gemeinsam gegen einsam!
Herzlichen Dank für die Unterstützung der KD-Bank Stiftung.

 

Wir alle brauchen Gemeinsamkeit. Wer alleine wohnt, will darauf nicht verzichten und im Alter möchte keiner vereinsamen.

„Gemeinsam gegen einsam” ist das Motto des „Hauses im Süden“, der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann.

Das Nachbarschaftszentrum in Hilden ist ein vielbesuchter Treffpunkt im Quartier mit niedrigschwelligen Begegnungsangeboten. So z.B. der offene Treff, generationsübergreifende Veranstaltungen, Kultur- und Kreativangebote, Freizeit- und Sportaktivitäten oder Informations- und Beratungsansprechpersonen. Die breite Angebotspalette ermöglicht Seniorinnen und Senioren eine aktive Alltagsgestaltung, die das selbstbestimmte Leben im Alter und die gesellschaftliche Teilhabe fördert.

Dank der großzügigen Spende der KD-Bank Stiftung über 2000 € können bestehende Projekte ausgeweitet und weitere Projekte, die bisher nur in Planung waren, umgesetzt werden.

Besucherinnen und Besucher, ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte sagen ganz herzlichen Dank!

Weitere Informationen zum Nachbarschaftszentrum im Süden finden Sie hier.

 

Kontakt

Sabine Dreißigacker
Telefon 02103 – 62 154
Email   s.dreissigacker(at)diakonie-kreis-mettmann.de

 

Bildnachweis: Urheber Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann - Privat

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt