Etwas Gutes tun - Herzlichen Dank!

Wunschbaum-Aktion Fa. van der Ven-Dental in Lintorf

Zu Weihnachten Gutes tun.
Auch 2022 unterstützen viele Bürger*innen und Firmen die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann.

„Wir freuen uns sehr über das großartige Engagement, über die vielen und unterschiedlichen Spenden, die wir erhalten haben. Besonders in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten benötigen Familien, Jugendliche, aber auch ältere Menschen Unterstützung“, so Dagmar Argow, Geschäftsleitung der Diakonie. 

Ob durch den Verkauf von Plätzchen oder selbstgebastelten Kerzenhalter, Lesezeichen oder durch „Wunschbaum-Aktionen“, die Ideen waren vielfältig und die Motivation groß.

So trat die Firma van der Ven – Dental GmbH & Co. KG aus Lintorf an die Abteilung der Familienhilfe Ratingen heran, um gemeinsam eine Wunschbaumaktion durchzuführen. 42 Geschenke konnten schließlich am 19.12. Kindern und Jugendlichen übererreicht werden. 

Auch die OGS der Astrid Lindgren Schule stellte in der OGS einen Weihnachts-Wünsche-Baum auf. Die Kinder konnten ihren Wunsch auf einen Stern schreiben. Die Eltern hatten in der Vorweihnachtszeit die Möglichkeit einen "Sternen-Wunsch" zu erfüllen. 

Statt Weihnachtsgeschenke für die Kunden bedachte die Firma Mono GmbH in Mettmann die Tafel Mettmann mit ihrer Spende. 5.000,00 Euro spendete das Unternehmen und nicht zum ersten Mal. Wilhelm Seibel, Inhaber der Firma Mono, zerreißt es das Herz, wenn er an die Not auf der Welt denkt. Seit zehn Jahren unterstützen Inhaber, Mitarbeiter*innen gemeinnützige Organisationen. Schon jetzt plant die Firma, wie sie die Tafel auch 2023 unterstützen kann. 

Wir danken allen Unterstützer*innen ganz herzlich, auch die, die wir hier namentlich nicht aufgeführt haben und wünschen allen ein friedliches und gesundes Jahr 2023.

 

Weitere Informationen über unsere Spendenprojekte - Bitte hier klicken.

 

Kontakt
Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann GmbH
Dagmar Argow
Angerstr. 11
40878 Ratingen

Tel. 02102 – 10 91 16

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt