Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Individuelles Aktivcenter

Individuelles Aktivcenter für Menschen mit Behinderung.
In Kooperation mit dem SPZ Ratingen.

Aktivcenter - © privat Aktivcenter - © privat Aktivcenter - © privat Aktivcenter - © privat

Sie suchen einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz und brauchen Hilfe?

Das Aktivcenter ist ein Angebot des Jobcenters ME-akiv für erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit Schwerbehinderung, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz suchen und über 25 Jahre alt sind. Die Entscheidung zur Teilnahme erfolgt über die Arbeits-vermittlung in Abstimmung mit der Teilnehmerin bzw. dem Teilnehmer.

Wir bieten Ihnen

Berufsorientierung

  • Wir berücksichtigen Ihre Interessen und Fertigkeiten
  • Wir informieren Sie über die für Sie in Frage kommenden Ausbildungsberufe, Tätigkeiten und Anforderungen
  • Wir informieren Sie über den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Wir erabeiten mit Ihnen zusammen Ihre Entwicklungsperspektiven und prüfen Ihre Berufswahlentscheidung

Bewerbungstraining

  • Wir unterstützen Sie professionell bei
  • der Erstellung der eigenen Bewerbungsunterlagen
  • der Vorbereitung für Bewerbungsgespräche
  • der Stärkenanalyse

Betriebliche Praxis

  • Sie erhalten die Möglichkeit
  • eines Praktikums, um die beruflichen Anforderungen zu erproben und die berufliche Praxis kennenzulernen

Zielsetzung

  • Weiterentwicklung Ihrer Fähig- und Fertigkeiten in einer Fortbildungs- oder Umschulungsmaßnahme
  • Ein eventueller, sofortiger Einstieg in den Arbeitsmarkt
  • Auf Wunsch ist eine weitere Unterstützung zur
  • Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme möglich

Für den Arbeitsmarkt gerüstet!

Projektbezogene Tätigkeiten

  • In gewerblich-technischen und dienstleistungsorientierten Bereichen
  • Praxiserfahrungen gewinnen
  • Vermittlung theoretischer Inhalte
  • Aufarbeitung schulischer Defizite

Schlüsselkompetenzen

  • Persönliche und soziale Kompetenzen
  • Methodische Kompetenzen
  • Medienkompetenzen
  • Lebenspraktische Fertigkeiten

Gesundheitsorientierung

  • Stressbewältigung
  • Bewegung, ergotherapeutische Unterstützung und behinderungsgerechte Arbeitshilfen
  • Gesunde Ernährung, Umgang mit sich selbst und mit dem eigenen Konsumverhalten

Teilnahmedauer

Die Teilnahmedauer beträgt individuell nach Zuweisung 4 bis 9 Monate.
Wochenstundenzahl: In der Regel 39 Zeitstunden/ Woche. Die Maßnahme ist auch in teilzeit möglich.

Ein laufender Einstieg ist möglich. Die Zuweisung erfolgt über die zuständigen FallmanagerInnen des Jobcenters.

Bildnachweis: © privat

Kontakt
Claudia Schulte-Pauly
Berufs- und Beschäftigungsförderung Ratingen

E-Mail Kontakt
02102-7061845
02102-7061847
Mirjam Wilms
Jugendhilfe Ratingen

E-Mail Kontakt
02102-954432 u. 0178-2783438
Dokumente und Downloads
Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt