Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Flexible, erzieherische Hilfen

Dieses Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien in einer schwierigen Lebenssituation und junge Erwachsene im Alter von 18 – 27 Jahren.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien in einer schwierigen Lebenssituation und junge Erwachsene im Alter von 18 – 27 Jahren.Die genannten Personengruppen sind mit anderen Hilfsangeboten oft nicht zu erreichen und brauchen ein individuelles Hilfsangebot, was sich immer wieder flexibel auf die aktuelle Problematik einstellt. Unser Ziel ist es, diese Menschen so bei der Bewältigung ihrer Krisen zu unterstützen, dass sie ihre Erziehungs- und Entwicklungsaufgaben wieder, oder in neuer Weise gerecht werden können.

Die Leistungen umfassen

  • einzelfallorientierte Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • familienorientierte Hilfen

Die Arbeit findet im häuslichen Umfeld und in den sozialen Bezügen der Kinder, Jugendlichen und Familien statt.

Dabei geht es im Einzelnen um

  • Erziehungsberatung
  • allgemeine Lebensberatung
  • Beratung bei Schulden
  • Hilfe bei der Verselbständigung usw.

Die aufsuchenden ambulanten Hilfen zur Erziehung (§ 27 ff SGBVIII)

  • sind für die Familien kostenfrei
  • Aufträge und Ziele der Arbeit werden in Absprache mit dem Jugendamt (Auftraggeber) und den Familienmitgliedern abgestimmt und
  • regelmäßig in Hilfeplangesprächen überprüft

Beispiel

Ein Jugendlicher muss oder möchte aufgrund fortwährender Differenzen mit seinen Eltern von zuhause ausziehen.

Die flexible Erziehungshilfe unterstützt ihn und die Eltern im Ablösungsprozess und begleitet und berät ihn bei der Regelung seines Alltags in der eigenen Wohnung.

Das Angebot in Erkrath wird durch die Stadt Erkrath gefördert.

Kontakt
Ingrid Hennig-Müller
Jugendhilfe Erkrath-Haan-Hochdahl

E-Mail Kontakt
0211-28070342
0211-28070350
Anette Born
Gesetzliche Betreuung & Jugendhilfe Erkrath-Haan-Hochdahl

E-Mail Kontakt
0211-28070341
0211-28070350
Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt