Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Aktionswoche Schuldnerberatung 30.05. – 03.06.2022

Überschuldung kann jede*n treffen, und das mitunter ganz plötzlich!

Unvorhersehbare Ereignisse zeigen deutlich, dass das Thema Überschuldung kein Phänomen einzelner Zielgruppen ist. Ändern sich die Lebensumstände - beispielsweise durch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit - ist die Gefahr der Überschuldung auch für Personen groß, die bisher nicht damit gerechnet haben, in finanzielle Schieflage zu geraten. 
Finanzierungen von Eigenheimen, Autos oder Smartphones können in Krisensituationen z.B. plötzlich nicht mehr bedient werden.
So kann die wirtschaftlich gewollte und gesellschaftlich akzeptierte Verschuldung schnell in eine Überschuldung umschlagen. Dabei besteht das weit verbreitete Vorurteil, dass Überschuldete nicht mit Geld umgehen können und selbst schuld an ihrer Situation sind. Das kann fatale Folgen haben: Durch diese unzutreffende Stigmatisierung flüchten sich viele Betroffene in die soziale Isolation.

Soziale Schuldnerberatung hilft ihnen bei ihren individuell unterschiedlichen Krisen, Problemen und Sorgen und führt u.a. zu einer gelingenden Existenzsicherung und Schuldenregulierung…
weiterlesen bitte hier klicken www.aktionswoche-schuldnerberatung.de

Sie sind verschuldet und möchten sich beraten lassen?
Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.


Kontakt

Charlotte Pleß
Schuldner- und Insolvenzberatung
der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Telefon 02104 – 233 53 25
Email   c.pless(at)diakonie-kreis-mettmann.de


Weitere Infos zur Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie - Bitte hier klicken

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt