Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

DigitalSozial

Ein Projekt im Rahmen des Sonderprogramms für Dienste und Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen "Zugänge erhalten - Digitalisierung stärken".

DigitalSozial

DigitalSozial – Diakonie macht sich stark!

Die Corona-Pandemie hat nicht nur dazu geführt, dass die Digitalisierung stark an Bedeutung gewonnen hat. Mit den einhergehenden Kontaktbeschränkungen hat sie allen vor Augen geführt und gezeigt, dass die Aufgaben und Beratungsangebote auch innerhalb der Wohlfahrtspflege, nicht wie bisher gewohnt, ausgeübt werden können. Mit dem Projekt DigitalSozial reagiert die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann und macht sich digital stark, um künftig auch die eigene Organisation effizienter zu gestalten. Dies bezieht sich sowohl auf Arbeitsabläufe innerhalb des Unternehmens als auch auf die Arbeit mit den verschiedenen Zielgruppen. Damit soll eine nachhaltige Erhöhung der Krisenresilienz und Zukunftsfähigkeit der sozialen Dienste erreicht werden.

 

Im Projektzeitraum 01.03.2021 – 28.02.2022 werden im Unternehmen

  • Mitarbeitende der sozialen Dienste im Umgang mit digitalen Tools geschult, damit sie diese für die Kommunikation und für die Arbeit mit ihren Zielgruppen nutzen und in die Angebotsstruktur integrieren können
  • die Zielgruppen unterstützt, eine digitale Handlungssicherheit im Umgang mit Behörden und Institutionen zu erreichen
  • die digitalen Voraussetzungen geschaffen und ausgebaut.

 

Kontakt

Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann
Dagmar Argow
Angerstr. 11
40878 Ratingen
Tel.     02102 / 10 91 16
Email  d.argow@diakonie-kreis-mettmann.de

Das Projekt DigitalSozial wird durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefördert.

Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt