Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

OGATA Spessartstrasse

Die offenen Ganztagsschulen der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann bieten für Kinder im Grundschulalter eine ganzjährige, verlässliche Betreuung an.

Das Team

Die Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann ist Träger der OGATA Villa Kunterbunt der Astrid Lindgren Schule. Hier werden zurzeit 170 Kinder betreut. Unsere Öffnungszeiten sind täglich von 11.25 – 16.00 Uhr.
In den Ferien gibt es in Kooperation mit der OGATA Otfried Preußler ein buntes Ferienprogramm zwischen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr.
Die OGATA ist ganzjährig geöffnet.

Unser Konzept

Wir setzen auf folgende Schwerpunkte:

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Soziales Lernen
  • Anregungen und Motivation durch gezielte Freizeitangebote
  • Selbstbestimmte Nutzung offener Angebote der Einrichtung
  • Partizipation
  • Elterngespräche

Die gute Beziehung und Vertrauen zwischen den Kindern und dem Betreuungspersonal ist uns besonders wichtig. So können wir die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und gleichzeitig kompetente Ansprechpartner für Eltern sein.

Eine enge Zusammenarbeit mit Lehrerinnen, Lehrern und Schulleitung ist selbstverständlich.

 

Die OGATA

Die OGATA hat keine festen Gruppen. Wir arbeiten nach einem offenen Konzept:

Die Kinder melden sich nach der Schule in der OGATA an und entscheiden frei, wo sie spielen möchten.

Es gibt verschiedene Themenräume:

  • Kreativraum (malen, basteln…)
  • Rollenspieleraum (Puppentheater, Schleich…)
  • Aktivraum (Kicker, Tischtennis ...)
  • Bauraum (Lego, Kappla…)
  • Snoezelraum (Entspannung, Klangreisen…)
  • Spieleraum (Gesellschaftsspiele und Lesen)
  • English Corner (Betreuung der Kinder durch einen English Native Speaker)
  • PC-Raum (Lernspiele, Umgang mit dem PC…)
  • Sporthalle(Fußball, Slackline, turnen…)
  • Bei trockenem Wetter können die Kinder natürlich auch auf dem Schulhof (im Sommer auch im Garten) spielen.


Das warme Mittagessen bekommen wir täglich frisch geliefert. Bei den Mahlzeiten werden religiöse, medizinische und andere Besonderheiten berücksichtigt und bei Bedarf mit den Eltern besprochen.

 

Tagesablauf

Anmeldung: ab 11.30 Uhr

Lernzeiten: 4.-6. Schulstunde

Mittagessen: 11.30 bis 14.00 Uhr

Freispiel in den Themenräumen: 11.30 bis 16.00 Uhr

Besondere Angebote: 15.00 bis 16.00 Uhr

Kooperationsangebote: 13.15 bis 16.00 Uhr

Abholung: 15.00 oder 16.00 Uhr

 

Besonderheiten

Lernzeiten
An der Astrid Lindgren Schule gibt es keine Hausaufgaben. Die Kinder haben 2-4 Stunden mehr Unterricht in der Woche und erledigen ihre Aufgaben in diesen Lernzeit Stunden. Die OGATA Mitarbeiter unterstützen die Lehrer in den Lernzeiten.

Besondere Angebote
Die Kinder haben die Möglichkeit, sich für regelmäßige stattfindende Arbeitsgemeinschaft zu entscheiden. Beispiele: Garten AG, Forscher AG, Gesangsunterricht. Von 15 bis 16 Uhr finden außerdem besondere Angebote wie Tischtennis, English Snacks oder Slackline statt.

Kooperationen
Die Kinder haben die Möglichkeit, während der OGATA Zeit an Angeboten von Kooperationspartnern teilzunehmen. Folgende Kurse können zurzeit gewählt werden: Tennis, Golf, Musikkarrussell, Instrumentalunterricht, Tanzen, Turnen und Kunst.

Elterngespräche
Einmal im Schulhalbjahr findet ein Elternabend für alle Eltern statt. Außerdem haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns während der Öffnungszeiten persönlich anzusprechen. Bei Gesprächsbedarf machen wir auch gerne einen Termin mit Ihnen aus.

 

Information & Kontakt

Ansprechpartnerin
Saskia ten Brinke, Tel: 02104-1419626

Allgemeine Informationen
ogata-spessartstrasse@diakonie-kreis-mettmann.de
(Meldungen bzgl. der An-/Abwesenheit des Kindes, Anmeldungen Freizeit,...)

Persönliche Anfragen
s.tenbrinke@diakonie-kreis-mettmann.de


Bildnachweis: OGATA Spessartstrasse - © privat

Kontakt
Saskia ten Brinke
OGATA Spessartstraße Mettmann

E-Mail Kontakt
02104-1419626
02104-1419627
Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt