Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann

Wie wir leben

Bei uns ist immer etwas los. Vielfältige Angebote zur Tagesstruktur laden zum Mitmachen und Erleben ein.

Haus Bavier / Haus Bodelschwingh 1 – © Diakonie im KK Düsseldorf-Mettmann Haus Bavier / Haus Bodelschwingh 2 – © Diakonie im KK Düsseldorf-Mettmann Haus Bavier / Haus Bodelschwingh 3 – © Diakonie im KK Düsseldorf-Mettmann Haus Bavier / Haus Bodelschwingh 4 – © Diakonie im KK Düsseldorf-Mettmann

Gemeinschaft

Bei uns ist immer etwas los. Vielfältige Angebote zur Tagesstruktur laden zum Mitmachen und Erleben ein: vom Sing- und Vorlesekreis über die Bewegungsgruppe  bis hin zu hauswirtschaftlichen Angeboten. Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht an der Gemeinschaft teilhaben können, werden in ihren Zimmern aufgesucht.

Schwerpunkt Demenz

Menschen mit Demenz benötigen unsere besondere Achtsamkeit.

Das zunehmende Verblassen der Erinnerungen verursacht Gefühle von Verlust, Unsicherheit und Angst. Unsere Haltung ist geprägt von Anerkennung, Nähe und Aufmerksamkeit. Wir schaffen ein geborgenes und schützendes Umfeld, in dem sich demente Bewohner/innen zu Hause fühlen und ohne Angst bewegen können.

Wir möchten durch aktive Gestaltung von Tagesstrukturen dazu beitragen, Lebensqualität zu erhalten. Betreuungskräfte und Pfleger/innen versuchen, die verwirrten Bewohner/innen in der eigenen Erlebniswelt zu verstehen und sie im Alltag zu begleiten,

wobei die persönliche Biografie der einzelnen Bewohner unser Handeln stützt. 

Feste und Feiern

Die große Karnevalsveranstaltung im Frühjahr gehört genauso zu den Höhepunkten unseres Jahreskalenders wie unsere Jahreszeitfeste und die Feiern zu Advent und Weihnachten. Verabschiedet wird das alte Jahr mit der Silvesterfeier.


Essen und Trinken

Wir versuchen dem Ideal Essen wie zu Hause nahe zu kommen: Soweit wie möglich gehen wir auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse ein.
Es gibt vier Hauptmahlzeiten am Tag. Bei Bedarf oder Wunsch bieten wir Spät- oder Nachtmahlzeiten an. Eine Vielfalt von Kostformen und Diäten werden angeboten. Beim Mittagstisch kann unter zwei Gerichten ausgewählt werden. Alkoholfreie Getränke werden jederzeit ohne Zusatzkosten gereicht.

Es ist eine schöne Tradition im Haus, dass zu Geburtstagen das Wunschessen des Jubilars serviert wird.


Seelsorge und geistliches Leben

Es ist uns wichtig, neben den körperlichen und emotionalen auch den geistigen Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner gerecht zu werden. Als eine christlich geprägte Einrichtung ist es unser Anliegen, Ihnen auch im Umgang mit Ihrem Glauben zur Seite zu stehen. Dazu gehören ein Tischgebet und eine Kurzandacht nach dem Frühstück.

Seelsorgerlich begleitet werden Sie von den Pfarrern der Kirchengemeinden, die Sie auf Wunsch auch in Ihrem Apartment besuchen Darüber hinaus finden regelmäßig evangelische und katholische Gottesdienste und Bibelstunden in unserem Haus statt. Der Gottesdienst der gegenüberliegenden Evangelischen Kirche kann übertragen werden. Auf Wunsch können Sie das heilige Abendmahl auch auf Ihrem Zimmer empfangen. 

Bildnachweis: Haus Bavier / Haus Bodelschwingh Bild 1 bis 4 – © Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann 

Kontakt
Farah Shafiei
Haus Bavier/Bodelschwingh Pflegedienstleitung

E-Mail Kontakt
0211-2405-206
0211-2405-292
Sylvia Schubert-Ginsel
Hauswirtschaftsleiterin

E-Mail Kontakt
0211 2405-608
0211 2405-292
Spenden
JA, ich möchte die Arbeit der Neander-Diakonie mit folgendem Geldbetrag aktiv unterstützen:
Ehrenamt